Katholischer Deutscher Frauenbund
Jahresthema 2008

Lorem ipsum
mehr
Mitgliederlogin

Benutzer:
Kennwort:

KDFB-Wallfahrt am 7. Oktober

12.09.2017

"Mit Maria auf dem Weg" - Der Diözesanverband lädt in die Wallfahrtskirche Maria Eich in Planegg ein, diesmal auch zum Gespräch mit der Künstlerin Carola Heine.

München. Seit Mai begleitet uns Maria in unserer Marien-App "Mein Weg, meine Zeit" durch den Alltag. Unterschiedliche Darstellungen, Orte und Bräuche um die Gottesmutter werden in der KDFB-App vorgestellt.

 

Moderne Marien-Darstellung von Carola Heine: Maria auf dem Stein, in der Wallfahrtskirche Maria Heim in Planegg. Foto: A. Buntz

Unsere Diözesanwallfahrt "Mit Maria auf dem Weg" führt am 7. Oktober zu einem bekannten Marienort: Maria Eich in Planegg.

Die Gottesmutter Maria in verschiedenen Bildern

Maria begegnen wir dort sowohl im über 300 Jahre alten Wallfahrtsbild als auch in einer ansprechenden zeitgenössischen Figur der Münchner Künstlerin Carola Heine. Nach dem Wallfahrtsgottesdienst wird Carola Heine über die von ihr geschaffene Mariendarstellung erzählen und Fragen zum Bild beantworten.

 

Herzliche Einladung zur Diözesanwallfahrt am Samstag, 7. Oktober 2017

  • Die Fußpilgerinnen treffen sich bereits um 7 Uhr in der Stadtpfarrkirche Maria Schutz in München-Pasing zu einer kurzen Andacht. Sie beginnen ihren Weg um 7.30 Uhr. Die zweite Station wird gegen 8.30 Uhr an der evangelisch-lutherischen Pfarrkirche in Lochham erreicht.
  • Um 10 Uhr feiern die Frauenbundfrauen dann gemeinsam in der Wallfahrtskirche Maria Eich eine festliche Messe.
  • Im Anschluss an den Gottesdienst wird die Künstlerin Carola Heine eine persönliche Einführung zu ihrer Marienfigur geben. Die Madonna auf dem Stein in der Wallfahrtskirche wurde 2008 eingeweiht.
  • Um 15 Uhr endet der Wallfahrtstag mit einer Andacht in der Pfarrkirche St. Elisabeth in Planegg.

 

Alle Infos finden Sie auch in der Einladung, die allen KDFB-Zweigvereinen des Diözesanverbandes zugegangen ist, und auf den Diözesanseiten in KDFB Engagiert.

 

Anmeldung bitte über das Diözesanbüro.

Wir freuen uns über Ihre Teilnahme!



Zurück