Katholischer Deutscher Frauenbund
Jahresthema 2008

Lorem ipsum
mehr
Mitgliederlogin

Benutzer:
Kennwort:
KDFB München und Freising » Projekte » Ehrenamtsnachweis

Ehrenamtsnachweis Bayern. Engagiert im sozialen Bereich

Über 190.000 Frauen engagieren sich bayernweit im Katholischen Deutschen Frauenbund. Viele qualifizieren sich in ihrer Freizeit für ihre ehrenamtlichen Aufgaben, sei es für die Leitung eines Zweigvereins, für die Öffentlichkeitsarbeit oder für das Amt der Geistlichen Begleiterin. Außerdem sind KDFB-Frauen engagiert in der Gemeindearbeit, in Krankenbesuchsdiensten, in der Trauerbegleitung und in Eltern-Kind-Gruppen.

 

Bestätigung der ehrenamtlichen Arbeit
Ehrenamtsnachweis des KDFB


Der Ehrenamtsnachweis ist ein Dank des Bayerischen Landesverbandes des KDFB an seine Mitglieder für ihr unentgeltlich geleistetes ehrenamtliches Engagement. Der Ehrenamtsnachweis dokumentiert ihr Engagement und die dafür eingebrachten Kompetenzen. Über den ideellen Wert hinaus hat der Ehrenamtsnachweis auch einen beruflichen Nutzen. Frauen, die nach der Familienphase wieder in den Beruf einsteigen wollen oder für Erwerbstätige, die sich beruflich verändern möchten. Sie können den Nachweis ihrer Bewerbung beilegen.

 

Ehrenamtliches Engagement - da kommen Stunden zusammen

Den "Ehrenamtsnachweis Bayern. Engagiert im sozialen Bereich" können KDFB-Frauen erhalten, wenn sie sich mindestens 80 Stunden im Jahr sozialen Bereich ehrenamtlich engagieren. Ausgestellt wird der Nachweis von der Ebene, bei der das Engagement stattfindet. Der Bayerische Landesverband des KDFB gab seine ersten Ehrenamtsnachweise am 4. Dezember im Münchner PresseClub an 14 engagierte Mitglieder aus, darunter auch Frauen aus der Diözese München und Freising (Pressemitteilung).

 

Ehrenamtliche auch in Zukunft stärken

Initiiert wurde der "Ehrenamtsnachweis Bayern. Enga­giert im sozialen Bereich" vom Bayerischen Landesverband des KDFB und dem Landes-Caritasverband Bayern.
Nähere Informationen finden Sie unter www.ehrenamtsnachweis.de.

Falls Sie Rückfragen zum Ehrenamtsnachweis haben und/oder einen Nachweis beantragen möchten, senden Sie uns bitte eine E-Mail.

 

Letzte Änderung: 17.03.2010