KDFB

Missionarinnen Christi

"Wir sind katholisch in unserer Weite und evangelisch im Leben aus dem Evangelium." / Vortragsgespräch Reihe Spirituelle Gemeinschaften

"Unsere Spiritualität steckt bereits in unserem Namen: Wir gehören zu Jesus Christus und sind seine Botschafterinnen. (…) Das Leben mit ihm formt uns und prägt unser Beten und Handeln. Das, was wir für gut und richtig erkannt haben, tragen wir anderen weiter: weltoffen, den Menschen zugewandt und dialogisch." So beschreiben die Missionarinnen Christi ihre Spiritualität. Sie sind eine relativ junge Gemeinschaft, die 1956 von fünf Frauen zusammen mit P. Christian Moser MSC in Freilassing gegründet wurde. Die Gemeinschaft ist inspiriert von den kirchlichen Erneuerungsbewegungen, die in das zweite Vatikanische Konzil mündeten. Geprägt ist sie zudem von der ignatianischen Spiritualität. Sie ist weltweit aktiv und hat ihren Sitz in München.

Sr. Susanne Schneider, Missionarin Christi und Mitbegründerin von "Ordensfrauen für Menschenwürde", erzählt uns von ihrer Gemeinschaft und von dem, was sie bewegt hat, sich dieser Ordensgemeinschaft anzuschließen. Wir wollen mit ihr ins Gespräch kommen und abschließend gemeinsam in der Hauskapelle Spiritualität (er)leben im gemeinsamen Gebet.

Ort:
Generalat der Missionarinnen Christi, Linderhofstraße 10, 81377 München
Termin:
Mi 14. Juni 2023, 16.00-18.00 Uhr
Referentin:

Sr. Susanne Schneider MC

Kosten:
8 Euro / 10 Euro Nichtmitglieder
Anmeldung:
bis 7. Juni 2023. Die Teilnahme ist auf 30 Personen begrenzt.

Anmeldung:

Mit diesem Anmeldeformular können Sie sich für unsere Bildungsveranstaltungen anmelden.

Persönliche Daten










Sonstiges


AGBs und Datenschutz

Diese Anmeldung ist verbindlich. Mit den Anmelde- und Teilnahmebedingungen erkläre ich mich einverstanden. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen.


Felder, die mit einem * gekennzeichnet sind, müssen ausgefüllt werden.