KDFB

Der KDFB - Ein Verband für Frauen

Foto: KDFB/Bardehle

Frauen im Verband sind stark – diese Überzeugung steckte hinter der Gründung des KDFB zu Beginn des letzten Jahrhunderts. Seitdem sind KDFB-Frauen politisch aktiv und engagieren sich als Teil der nationalen und internationalen Frauenbewegung.
 
Der KDFB setzt sich in seinen vielfältigen Aktivitäten für Gleichberechtigung und Chancengleichheit von Frauen in Kirche, Politik, Gesellschaft und Wirtschaft ein.


Bundesweit ist der Frauenbund in 21 Diözesen mit insgesamt 145.000 Mitgliedern vertreten, allein rund 13.000 Mitglieder in 113 Zweigvereinen zum Diözesanverband München und Freising.


Informationen zu den Untergliederungen finden Sie hier:


Wir machen uns stark für: 

  • Gleichberechtigung, mehr Wertschätzung und gleiche Rechte für Frauen in Politik, Gesellschaft und Kirche
  • Lohngerechtigkeit, Alterssicherung und berufliche Aufstiegschancen
  • die Vereinbarkeit von Familie, Beruf und Pflege
  • eine frauengerechte Renten-, Gesundheits- und Sozialpolitik
  • globale Gerechtigkeit
  • Nachhaltigkeit und ökologische Verantwortung
  • eine lebendige Ökumene und den interreligiösen Dialog
  • das Diakonat der Frau

Gemeinsam können wir viel bewegen! Machen Sie mit, bewegen Sie uns und andere!

Sie möchten mehr Infos zum KDFB?

Schauen sie sich den Frauenbund und seine vielfältigen Angebote einfach selbst einmal an! Wenn Sie Fragen haben oder sich für eine Mitgliedschaft interessieren, wenden Sie sich bitte an unsere Diözesangeschäftsstelle. Wir freuen uns, von Ihnen zu hören!

Sie möchten zu uns gehören?

Falls Sie sich bereits entschieden haben, dann finden Sie im Menüpunkt "Mitglied werden" alles Wichtige rund um eine Mitgliedschaft.