KDFB

150. Geburtstag der Gründerin Ellen Ammann

Feiern Sie mit uns! Samstag, 2. Juli 2022 zum 150. Geburtstag von Ellen Ammann Gründerin des Frauenbundes in Bayern

„Weck‘ die Ellen Ammann in Dir!“ – unter diesem Motto erinnern wir am 2. Juli 2022 in München an den Mut und die Power unserer Gründerin Ellen Ammann. Feiern Sie am 2. Juli 2022 mit vielen hundert Frauen in München ein großes Ellen-Ammann-Geburtstagsfest! Gleichzeitig ist dieser Ehrentag ein wunderbarer Anlass, um zu zeigen, welche Kraft in uns Frauen und dem Frauenbund auch heute noch steckt!

Höhepunkte des Ellen-Ammann-Geburtstagsfestes

Damit möglichst viele Frauen an den Feierlichkeiten teilnehmen können, finden ab 11.00 Uhr bis etwa 12.30 Uhr zwei Festgottesdienste statt, die Ellen Ammanns Leben, Wirken und ihr Erbe in den Mittelpunkt stellen, im Dom (der Münchner Frauenkirche) und in der St. Michaelskirche.

Verteilt über die ganze Münchner Innenstadt können Sie ab 14.00 Uhr an den „Orten der Inspiration“ das Erbe von Ellen Ammann nacherleben. Da heißt es dann beispielsweise „Geh mutig in die Zukunft!“ oder „Zeig, dass Du es wert bist!“

Im Bayerischen Landtag, dem Ellen Ammann von 1919 bis zu ihrem Tod 1932 als Abgeordnete angehörte, gibt es gleichzeitig Ausstellungen und Vorträge, die ihr politisches Wirken in den Mittelpunkt stellen. Alle Angebote für Sie werden von den Institutionen organisiert, die Ellen Ammann ins Leben gerufen hat: Katholische Bahnhofsmission, IN VIA, Katholische Stiftungshochschule und viele mehr.

Zum Abschluss versammeln sich alle Festgäste an der Auffahrt zum Bayerischen Landtag.

Anmeldung

Hier können Sie sich ab 8. März 2022 für das Ellen-Ammann-Geburtstagsfest am 2. Juli 2022 in München anmelden.
Bitte lesen Sie vor der Anmeldung die Teilnahmebedingungen.

 
Ellen Ammann

Vor 150 Jahren, am 1. Juli 1870, wurde Ellen Ammann in Stockholm geboren. Der frauenbewegten Katholikin ist es maßgeblich zu verdanken, dass der Katholische Deutsche Frauenbund bis heute in Bayern der bedeutendste und mitgliederstärkste Frauenverband ist. 

Ihr Erbe ist ein großes Netzwerk von Einrichtungen und Organisationen:

  • Bayerischer Landesverband des Katholischen Deutschen Frauenbundes - Gemeinsam stark für Frauen: kompetent – solidarisch – engagiert
  • Katholische Bahnhofsmission - Für Menschen in Not – 24 Stunden am Tag, an 365 Tagen im Jahr
  • Sozial-caritative Frauenschule, heute: Katholische Stiftungshochschule München - National und international angesehene Hochschule für Sozial-, Pflege- und pädagogische Berufe
  • IN VIA – Katholischer Verband für Mädchen- und Frauensozialarbeit - Junge Menschen fördern, Frauen stärken
  • Vereinigung katholischer Diakoninnen, heute: Säkularinstitut Ancillae Sanctae Ecclesiae
  • Bayerische Landfrauenvereinigung des KDFB - Frauen in ländlichen Regionen ermutigen, aktiv zu sein in Gesellschaft, Kirche und Politik
  • VerbraucherService Bayern im KDFB - Anbieterunabhängige Verbraucheraufklärung und nachhaltige Verbraucherbildung
  • Familienpflegewerk des KDFB - Familien in schwierigen Situationen bei Erziehung und im Haushalt helfen

 

 

Weitere Informationen zum Nachlesen auch HIER