KDFB

Equal Pay Day - Lohngerechtigkeit

Der Equal Pay Day ist der internationale Aktionstag für die gleiche Bezahlung von Frauen und Männern. Der Tag markiert symbolisch den geschlechtsspezifischen Entgeltunterschied, der laut Statistischem Bundesamt bundesweit aktuell 21 Prozent beträgt. Das heißt, dass Frauen umgerechnet 77 Tage, also bis zum 17. März 2020, umsonst arbeiten, während Männer bereits ab Jahresbeginn für ihre Arbeit bezahlt werden.

Der KDFB engagiert sich für die Gleichstellung von Frauen auf dem Arbeitsmarkt und fordert Lohngerechtigkeit.

Der Equal Pay Day 2020 stand unter dem Motto "Auf Augenhöhe verhandeln - WIR SIND BEREIT". Der Equal Pay Day will Frauen fit machen für Verhandlungen rund um Gehalt, beruflichen Aufstieg etc.

„Game Changer – Mach dich stark für equal pay!“. Unter diesem Motto steht der Equal Pay Day 2021. Das diesjährige Motto des Equal Pay Day sucht mutige und kreative Frauen und Männer, die sich im Bereich Gleichberechtigung in Beruf oder Privatleben aktiv und innovativ als "Game Changer" ins Spiel bringen. Und dies im doppelten Sinne des Wortes: Sie gewinnen ihr Spiel und gewinnen andere für ihre Ideen.
Mehr Informationen hierzu unter www.equalpayday.de.

Seit Jahren setzt sich der KDFB für Lohngerechtigkeit ein und hat dazu auch einen Informationsflyer erstellt. Der Flyer kann ganzjährig für Veranstaltungen genutzt werden, bei denen das Thema “Lohngerechtigkeit” im Mittelpunkt steht. Bestellbar im KDFB-Laden.

Weitere Informationen zum Thema Lohngerechtigkeit finden Sie hier: https://bewegen-kdfb.de/lohngerechtigkeit-wir-bewegen-politik/